top of page

ROSI Technology GmbH

ROSI is a start up company which is owned in majority by the FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart, a foundation under civil law. ROSI possesses several property rights, manufactures products and offers services. These business activities are described in the following chapter.

ROSI is a competent partner in the areas of automotive electronics, diagnosis and communication. As service-oriented company with an innovative mindset and a young team spirit, we are breaking new grounds to find answers to our customers’ challenges.  

Trust and mutual respect of each individual are the basis of our activities.

 

We always want to deliver the best service to our customers. Our flexibility and knowledge of upcoming market needs and trends are instrumental in this endeavor. We view our customers as partners and keep close contact with them. In this spirit we work on projects, offer trainings and counseling. We guarantee reliable and high-class products and services.  Our customers value our constant innovative approach thus supporting and augmenting their competitive advantage. We want to establish and maintain sustainable and long-term relations with all our customers and partners.

 

With their capabilities and their commitment, our associates contribute substantially to the company’s success. We foster their development. In line with our company policy, we define company goals and the processes which are necessary to satisfy the needs and requests of our customers.

Der Schutz Ihrer Fahrzeuge und Testobjekte liegt uns ebenso am Herzen. Aus diesem Grund sind alle Messgeräte für einen sparsamen Umgang bezüglich der Versorgung ausgestattet. Ihr geringer Leistungsbedarf bei hohen Versorgungstoleranzen stellt dies ebenso Sicher, wie der minimale Ruhebedarf. Um darüber hinaus das Testobjekt vor Tiefentladung zu schützen schalten sich die ROSI-Devices unter einer Mindestspannung komplett aus.

Mit einer Vielzahl von Zubehör unterstützen wir Sie dabei Ihre Messtechnik möglichst passend auf den Anwendungsfall hin zu optimieren. Benutzerfreundliche und ergonomisch günstige Halterungen unterstreichen dies genau wie die unterschiedlichen elektrischen Zugänge zum Testobjekt über Entwicklungskabelbäume bis hin zum OBD-Stecker.

FUNKTIONSÜBERSICHTblack.png

Über das ROSI Web werden die verschiedenen Datenbasen abgerufen, mit denen Testszenarien bzw. Messaufgaben interaktiv, intuitiv und einfach erstellt und abgespeichert werden können. Diese Messaufgaben werden Testobjekten/Fahrzeugen zugeordnet. Dabei ist eine Gruppierung über Flotten möglich. Wird ein beliebiges ROSI Endgerät in ein Testobjekt installiert, so meldet dies sich am Backend an und zieht sich automatisch die Konfiguration mit den entsprechend zugeordneten Messaufgaben für dieses Testobjekt.

Sofort nach ausgeführter Messaufgabe werden die Ergebnisse eines ROSI Endgerätes dem Backend übermittelt. Dies überprüft, kategorisiert, interpretiert und stellt die Ergebnisse dem Messingenieur über das ROSI Web anschaulich dar. Unterstützte Messaufgaben sind Diagnose (DonCAN, DoIP), XCP–Messungen
(bis zu 100 Label und lokaler Anzeige von 20 Label), CAN–Trace (auf 7 von 12 CAN oder CanFD) sowie Lastkollektive bestehend aus Signalen von bis zu 12 CanFD gleichzeitig. Die Nutzung aller Möglichkeiten hängt von der verwendeten Messhardware ab. Selbstverständlich sind ebenso alle administrativen Aufgaben des ROSI Backends über das ROSI Web administrier-, steuer- und einsehbar.

bottom of page